Zorn

Während man sich mit der maßlosen Trunk- und Genusssucht im Prinzip nur selber zu Grunde richtet, so kanalisieren sich die Laster IRA´s immer auf Dritte. Auch wenn man gelegentlich auf sich selber wütend sein kann, so trifft unser Zorn wie unser Verlangen nach Rache und Vergeltung aber immer andere, was diese Laster besonders verwerflich erscheinen […]

Vergeltung

Erlangt ein Gepeinigter das Recht auf Vergeltung, indem er selber zum Peiniger wird? Und an WEM wird Vergeltung dann geübt? Man kann keine Armee, kein Volk bestrafen. Denn selbst die kollektive Bestrafung trifft immer den Einzelnen, und wenn kein nachweislich Schuldiger greifbar ist, wird die Vergeltung gar zu Willkür. „[…] Der Tod der Willkür kann […]

Rachsucht

Dass diese Zeichnung vordergründig durch die Grausamkeit der Kreuzigung geprägt wird, ist unbestreitbar. Dennoch findet sich auch Versöhnliches in dieser markanten Arbeit. Der römische Soldat, „die“ klassische Schandfigur, (schon wegen des Speerstoßes) wenn es um die Darstellung der Kreuzigung Christi geht, positiviert sich hier in der Form, dass er sich, beschämt davon, da er wohl […]

Wut

Im Gegensatz zu seinen Wortverwandten, rund um die Interpretierbarkeit der lateinischen Begrifflichkeit „IRA“, wie Zorn oder Hass, scheint die Wut eher ein rein persönlicher, eher spontan auftretender Gemütszustand, von nur begrenzter Dauer, zu sein. Der kollegiale Zustand dieser Art wird somit auch nicht als Volks- Wut, sondern als Volkszorn erklärt. Wütend kann man auf sich […]

Hass

Hass ist sicherlich das mit tiefgreifenste und auch gefährlichste Gefühl was Menschen überkommen kann und einen schnell an den Rand des Abgrundes der menschlichen Seele treibt. Nicht umsonst wird gerne auch vom „abgrundtiefen Hass“ gesprochen. Und dabei ist ganz sicher nicht mit gemeint, dass man sich hier da mal zu der Äußerung verleiten lässt, man […]